Natürliche Haarpflege

Natur pur für die gesunde Haarpflege

Heute weiß man, dass natürliche Produkte zur Haarpflege genauso effektiv reinigen und pflegen, wie die konventionelle Kosmetik. Zusätzlich werden in den Produkten ausschließlich hochwertige Pflanzenrohstoffe verwendet, um Haar und Kopfhaut nicht mit Chemie zu belasten. Die schonende Verarbeitung spielt bei der Naturkosmetik ebenfalls eine wichtige Rolle,

welche sich auf die Gesundheit Ihrer Haare positiv auswirkt. Hersteller wie Lavera, Weleda und Speick haben sich das Wissen über die Kraft der Natur zu Eigen gemacht, um natürliche Haarpflegeprodukte anbieten zu können.

Die Vorteile von natürlicher Haarpflege

Viele Menschen, die einmal eine Haarseife oder ein natürliches Haarshampoo ausprobiert haben, waren vielleicht von der ungewöhnlich wenig starken Schaumproduktion des Kosmetikmittels irritiert. Wissenschaftlich betrachtet reinigen und pflegen natürliche Haarpflegeprodukte aber genauso, wie synthetisch hergestellte Shampoos. Nur mit dem Unterschied, dass dem Haar bei natürlichen Mitteln keine Chemie und somit keine schädlichen Nebenprodukte zugeführt werden. Wer auf natürliche Haarpflege umsteigen möchte, sollte sich also auf eine Gewöhnungsumstellung gefasst machen, die einige Zeit benötigt. Es lohnt sich allerdings, auf Shampoos, Spülungen, Stylingprodukte und Haarmasken konsequent umzusteigen, die ausschließlich natürliche Zutaten beinhalten. Die fantastischen Erfolge der Pflanzen sind erst nach einer Eingewöhnungsphase spürbar und sichtbar. Den Unterschied werden Sie jedoch bald feststellen. Denn in natürlicher Haarpflege werden keine künstlichen Schaumbildner aus der Erdölindustrie verwendet. Stattdessen wird auf milde Tenside aus Zucker und Kokosöl gesetzt, die Haar und Kopfhaut schonen. Zusätzlich kommen in natürlicher Haarkosmetik Pflanzenauszüge zum Einsatz, die alle eine besondere Wirkung haben. So kann auf lästige Erdölprodukte getrost verzichtet werden und stattdessen Shampoo mit Weizenextrakten verwendet werden, die ebenfalls eine feuchtigkeitsspendend Wirkung haben.

Für jeden Haartyp das passende Kraut
Natürliche Inhaltsstoffe für die Haarpflege ist keine neue Erfindung. Schon in der Antike wurden Pflanzen zu kosmetischen Zwecken eingesetzt. Heute weiß man jedoch noch mehr über die Wirkung der Pflanzen und wie diese gezielt auf den Haartyp angewendet werden können. Menschen mit normalen Haar sollten auf Haarpflegeprodukte mit Hirse, Ringelblume und Apfel setzen, die es besonders schön in Szene setzen. Wenn Sie eher über feines und dünnes Haar verfügen, dann kräftigen Sie es mit Olive, Orange und Kaffee. Der Alleskönner Aloe Vera, Hafer, Hibiskus, Zitrone und Traube sind Inhaltsstoffe, die Ihr trockenes und strapaziertes Haar wieder fit machen. Koloriertes Haar unterstützen Sie am besten mit Mango, Weizen, Avocado und Kornblume. Zudem finden Sie auch bei schuppiger Kopfhaut das passende Mittel in der natürlichen Haarkosmetik, jene die mit Salbei und Birke versetzt ist. Gegen fettiges Haar hilft am besten Brennnessel, Zitronenmelisse und Heilerde.